Direkt zum Inhalt springen

Hygiene / Mikrobiologie

Die Abteilung Mikrobiologie untersucht jährlich ca. 1800 genussfertige Lebensmittelproben aus Gastgewerbe, Herstellungsbetrieben und Handel auf die Anzahl und Präsenz bestimmter Bakterien und Pilze. Dabei lässt sich feststellen, ob mit Lebensmitteln bei ihrer Gewinnung, Verarbeitung, Lagerung und Abgabe hygienisch umgegangen wurde und die Produkte nicht durch Verderb oder Krankheitserreger genussuntauglich wurden. Die Resultate dieser Untersuchungen werden dann aufgrund gesetzlicher Vorgaben, Branchenleitlinien oder jahrelanger Erfahrungswerte beurteilt.

Zusammen mit dem Lebensmittelinspektorat wollen wir erreichen, dass an Konsumentinnen und Konsumenten hygienisch einwandfreie und gesundheitlich unbedenkliche Lebensmittel abgegeben werden.

Hygieneverordnung des EDI (HyV)